interkulturelle Mediation – Deutsch-Tschechisch

Grenzen überwinden – Konflikte lösen

Außergerichtliche Streitbeilegung für Unternehmen, die grenzüberschreitend im deutsch-tschechischen Sprachraum tätig sind

Das besondere einer Mediation zwischen Deutschen und Tschechen

Mediation in Tschechien stellt eine besondere Herausforderung für den Mediator dar. Seitens der Tschechen herrscht eine kulturell bedingte Haltung der Konfliktvermeidung, wohingegen die Deutschen die Konfrontation suchen. Dies erfordert eine gewisse Sensibilität in der Zusammenarbeit. Nur so können Konflikte rechtzeitig wahrgenommen und gemeinsam Lösungsstrategien erarbeitet werden. Sonst kann es „plötzlich“ dazu kommen, dass eine Situation aufgrund latent vorhandener aber nicht erkannter Konflikte eskaliert.

Vorteile einer Mediation mit Ines Wanka

Um die unterschiedlichen Kulturstandards zu verstehen und über Unterschiede im Verhalten von Tschechen und Deutschen Auskunft geben zu können, reicht es nicht aus einmal davon gehört zu haben. Dazu bedarf es einer längeren Zusammenarbeit oder Zusammenlebens mit Tschechen.

Aufgrund meiner tschechischen Wurzeln, meines 5jährigen Studiums in Prag, einer besonderen Vorliebe für Land und Leute, sowie regelmäßiger Besuche von Freunden, verstehe ich die unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen. Diese Fähigkeit ermöglicht es mir, ein besonderes Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Nur wer sich verstanden fühlt ist auch bereit über seine Interessen und Bedürfnisse offen zu reden.

Dieser Beitrag wurde unter Deutsch - Tschechisch, Konflikte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.