Erfolgsverwöhnt

Scheitern gehört zum Erfolg!

Scheitern ist in unserer Gesellschaft ein Tabuthema.
Alles dreht sich „nur“ um Erfolg.

Deshalb muss der Umgang mit Scheitern „gelernt“ werden.
So wie wir aus Fehlern lernen können, bedeutet Scheitern aber auch die Chance, etwas anders zu machen. Scheitern lässt sich im Leben nie ganz vermeiden. Jeder gerät irgendwann an seine Grenzen. Die Frage ist nur, wie mit dieser Erfahrung umgegangen wird.

Kennen Sie solche Situationen: jahrelang rackern Sie sich ab und kommen einfach nicht weiter?
Sie versuchen dieses und jenes, aber nichts funktioniert?
In Ihren jungen Jahren waren sie erfolgsverwöhnt, weil einfach alles gelungen ist. Super Ergebnisse in der Schule, im Sport, in der Musik, beim Abitur. Und dann rasseln Sie durch das Studium?

Ihr Unternehmen floriert gut und dann geraten Sie in finanzielle Schwierigkeiten?
Anstatt nach Alternativen zu suchen, pulvern Sie weiter Kraft und Geld in eine Sache, um doch noch zum Erfolg zu kommen – obwohl es schon längst aussichtslos ist?
Der Misserfolg ist offensichtlich, aber Sie wollen dies nicht wahrhaben? Sie misstrauen Ihrer Inneren Stimme und Ihrem Bauchgefühl?

Lernen Sie rechtzeitig wahrzunehmen, wann es sinnvoller ist, sich von einem „Projekt“ zu verabschieden, von einem toten Pferd abzusteigen.
Akzeptieren Sie, dass etwas nicht so hingehauen hat, wie Sie es ursprünglich gedacht hatten, und lernen Sie langsam, sich von der Idee zu verabschieden und loszulassen – auch wenn es das komplette Studium ist oder das eigene Unternehmen, in das Sie lange Jahre investiert haben.
Hören Sie auf Ihre Innere Stimme und vertrauen Sie Ihrer Intuition. Wenn das gelingt, ist es viel einfacher, sich neu zu orientieren und etwas anderes zu starten.

Ich unterstütze Sie im Umgang mit einer vermeintlichen Niederlage und bei der Suche nach einer Alternative. Lernen Sie Loszulassen!

Rufen Sie mich an 030/24722345 oder 01717581878 oder schreiben Sie mir eine Email: info(at)wanka-wildnis.de

Dieser Beitrag wurde unter Erfolg und Scheitern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.